Aktuelle News und interessante Themen


Mär 24
Eintrag von Vitasens Shop am 24.03.17 20:43 in Aktuelle Themen


ZFDF planet e zeigt am 02.04.2017 um 16:30 Uhr einen Beitrag zum Thema "Krankmacher Handy".
Hier ein Link zur Programmvorschau:
 
Darin vorkommen wird auch die "Weiße Zone Rhön".



Feb 4
Eintrag von Vitasens Shop am 04.02.17 14:30 in Aktuelle Themen


Was lange nur ein Verdacht war, scheint eine US-Studie nun zu beweisen: Manche Tumore wachsen bei starker Handystrahlung schneller. Aber können Handys den Krebs auch verursachen?

Susanne Donner
 

Jeden Tag klingeln geschätzte sieben Milliarden Handys, werden die kleinen Geräte ans Ohr gepresst und wird stundenlang mit ihnen gesurft oder telefoniert. Dabei ist bis heute nicht abschließend klar, ob das wirklich harmlos ist. Denn die Mobiltelefone erzeugen hochfrequente elektromagnetische Felder und übertragen damit Informationen über große Entfernungen. Auch das Radio, das Fernsehgerät und das schnurlose Telefon funktionieren so. Aber Handys sind mit Abstand die stärkste Strahlungsquelle im Haushalt, die dauerhaft in unmittelbarer Körpernähe ist. Ihre Strahlung kann erwiesenermaßen Gewebe erwärmen. Daneben diskutieren Experten, ob sie die natürlichen Vorgänge in Zellen und damit im Körper beeinflussen.

 

Handyfolgenforschung sorgt für neuen Zündstoff

Zurzeit sorgt in dieser Hinsicht die größte und teuerste ...


ganzer Artikel



Feb 1
Eintrag von Vitasens Shop am 01.02.17 13:08 in Aktuelle Themen


 
 
Neuntklässler haben eine schädliche Wirkung von WLAN-Signalen auf Pflanzen festgestellt. Das Experiment der Jugendlichen macht im Netz die Runde. Londoner Wissenschaftler wollen es wiederholen.
 
In Nordjütland in Dänemark sind sie gerade mächtig stolz auf fünf Schülerinnen der neunten Klasse. Denn Lea Nielsen, Mathilde Nielsen, Signe Nielsen, Sisse Coltau und Rikke Holm haben ein Experiment durchgeführt, dessen Ergebnis zwar keine wissenschaftliche Gültigkeit besitzt, das aber doch weltweit besprochen wird.

Angefangen hat die Geschichte der schlauen Schülerinnen damit, dass gleich mehreren von ihnen aufgefallen war, dass sie direkt neben dem Handy nicht gut schlafen konnten. Sie gingen der Sache nach, kauften zwei Schalen mit Gartenkresse-Samen und stellten eine in einen Raum mit einem W-Lan-Router. Die andere in ein anderes Zimmer ohne Router.

Die Mädchen achteten darauf, dass die Räume bis auf den W-Lan-Router nahezu identisch waren. Es herrschte annähernd die gleiche Temperatur ...


ganzer Artikel